Werbeanzeigen
HOTELS REVIEW

SOFITEL LEGEND THE GRAND AMSTERDAM – REVIEW

Für meinen Wochenendtrip hatte ich kürzlich ein Zimmer im Sofitel Amsterdam gebucht. Das Hotel gilt als eines der besten Hotels in der Stadt und ich kann euch jetzt schon einmal sagen, dass ich diese Aussage voll und ganz unterstützen kann.

LAGE

Das Sofitel Legend The Grand Amsterdam, wie es offiziell heißt, liegt am Rande des Rotlichtbezirks von Amsterdam und somit mitten in der Altstadt.

Unbenannt.PNG
Amsterdam Karte

Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten sind ohne große körperliche Anstrengung fußläufig erreichbar. Vom Blumenmarkt, über das Rijksmuseum bis hin zum Anne Frank Haus – man läuft nich länger als 25min zu den Attraktionen der Stadt. Ich kam mit dem Zug vom Flughafen Schiphol an und war auch vom Bahnhof innerhalb kürzester Zeit zum Hotel gelaufen.

ZIMMER

Das Sofitel ist in einem der historischsten Gebäude der Stadt untergebracht, welches sogar schon als Rathaus diente.

Im Hotel angekommen wurde ich herzlich Willkommen geheißen und bekam aufgrund der großen Auslastung des Hotels an diesem Wochenende ein kostenloses Upgrade auf eine der Junior Suiten. Jackpot!

IMG_7759

Nach den Check-In Formalitäten wurde ich noch auf mein Zimmer begleitet, wo mir alles Wichtige über das Hotel erklärt wurde.

Das Zimmer, nein die Suite, verfügt über alles, was der Gast so braucht: Ein Bad mit separater Toilette, Safe im Schrank, Minibar, separater Schreibtisch und Sitzecke sowie ein bequemes Bett.

Nach dem Turndown Service am ersten Abend erhielt ich sogar ein kleines Geschenk in Form einer Creme.

An den restlichen Abenden wurde jeweils eine Flasche Wasser an das Bett gestellt und holländische Stroopwaffeln aufs Kopfkissen gelegt.

HOTELAUSSTATTUNG

Das Hotel selbst verfügt über diverse Einrichtungen, wie mehrere Restaurants, zwei Bars, einen sehr schönen Innenhof und einen Spa Bereich. Hier habe ich mal ein paar Bilder der Hotelanlage für euch:

IMG_7370

Was mir persönlich sehr gut gefallen hat, war das Frühstück. Es war das beste Frühstück, das ich bisher in allen Hotels hatte. Es bestand aus einem großen Buffet mit allem, was man sich wünschen kann und zusätzlich einer Menükarte, von der man Eierspeisen, Waffeln oder verschiedene „SuperFood“ Salate bestellen konnte.

AVIATIONNOMAD FAZIT

Der Aufenthalt im Sofitel Amsterdam hat mir sehr gut gefallen. Ich bin ein großer Fan der Sofitel Hotels, die mich auch bisher, egal wo auf der Welt, noch nie enttäuscht haben. Die Suite war super, auch die Sauberkeit war makellos. Der Service des Personal inklusive dem Concierge war stets sehr aufmerksam und freundlich. Und das Frühstück… einfach genial! Rundum ein toller Aufenthalt, den ich mit Sicherheit wiederholen werde.

Werbeanzeigen

0 Kommentare zu “SOFITEL LEGEND THE GRAND AMSTERDAM – REVIEW

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: