Werbeanzeigen
NEWS SINGAPORE AIRLINES TOP STORIES

ERSTE A380 WERDEN AUSEINANDER GEBAUT

Es ist kein Geheimnis, dass sich der A380 für Airbus nicht so entwickelt hat wie ursprünglich geplant. Nach den ersten Linienflügen 2007 mit Singapore Airlines als Erstkunde ist viel passiert.

Entgegen den Vermutungen ist der Airbus A380 nicht zum beliebtesten Langstreckenflugzeug der Welt geworden. Mittlerweile geht der Trend zu kleineren, effizienteren Flugzeugen und einer größeren Anzahl an Verbindungen. Zwischenzeitlich stand sogar die ganze A380 Produktion auf der Kippe, was jedoch durch einen last minute Auftrag von Emirates verhindert werden konnte.

In 2017 wurde bekannt, dass Singapore Airlines die fünf ersten Airbus A380 an das Leasingunternehmen zurückgeben wird (SIA hatte noch fünf neue A380 bestellt). Mittlerweile ist einer der A380 für HiFly im Einsatz.

Die vier anderen wurden am Tarbes-Lourdes-Pyrénées Flughafen in Frankreich geparkt, wo zwei davon seit Anfang Dezember zur Ersatzteilverwertung auseinander gebaut werden.

Als Flugzeug-Fan tut es einem in der Seele weh, dass ein doch noch so „neues“ Flugzeug demontiert wird. Da das Leasingunternehmen Dr. Peters jedoch keinen neuen Abnehmer gefunden hatte, handelt es sich hierbei wohl um die aus Wirtschaftlichkeitsgesichtspunkten sinnvollste Alternative.

Werbeanzeigen

0 Kommentare zu “ERSTE A380 WERDEN AUSEINANDER GEBAUT

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: