Werbeanzeigen
MILES & POINTS NEWS TOP STORIES

MYBONUS.DE – DAS NEUE MEILEN-/PUNKTEPROGRAMM

Wie wahrscheinlich viele von euch, werde auch ich immer hellhörig, wenn es um neue Möglichkeiten geht Meilen und Punkte zu sammeln.

In meinem Portfolio ist seit dem Wegfall von airberlin topbonus eine Lücke entstanden, die es zu füllen gilt. Denn als einiziges deutsches Meilenprogramm gibt es jetzt „nur noch“ Miles&More und daneben die Möglichkeit über die AMEX Kreditkarten bzw. Payback an ein paar Meilen zu kommen.

Leise und heimlich ist jetzt ein neues Meilen-/Punkteprogramm an den Start gegangen. Die Rede ist von Mybonus.de. Auch wenn die Website schon vor dem Marktstart am 1. September online war, gab es nur begrenzte Infos, wie man Meilen sammeln und auch wieder ausgeben kann.

Bildschirmfoto-2018-08-06-um-08.18.28-678x381.png

MEILEN SAMMELN

Das Konzept basiert darauf, dass Programmteilnehmer bei Käufen über die Onlineshops der 1.500 Partner Meilen sammeln können. Unter den Partnern sind diverseste Shops und Buchungsportale.

Unbenannt.PNGTeilnehmer erhalten (mindestens) 1 Meile je ausgegebenem Euro in den Shops. Hier nur ein kleiner Auszug aus den verschiedenen Partnern.

Bildschirmfoto-2018-08-06-um-08.23.50-1024x168.png

Vorgesehen ist laut Website auch eine Partnerschaft mit Barcleycard. Diese soll im November starten und Kunden können dann auch über die ausgegebene Kreditkarte Meilen sammeln. Mybonus beschreibt dies wie folgt: „Ab November 2018 wirst du mit der mybonus-Barclaycard in regelmäßigen Abständen tolle Sammelmöglichkeiten außerhalb unserer Online-Shops erhalten.“

Bildschirmfoto-2018-08-06-um-08.22.23-1024x479.png

Auch für Flugbuchen können ab Oktober je Buchung 250 Meilen kassiert werden, sofern man über den Partner fly.de bucht.

Unbenannt1.PNG

MEILEN EINLÖSEN

Spannend wird es natürlich dann bei den Einlösemöglichkeiten für die gesammelten Meilen. Diese kann man für Prämienflüge bei 300 Airlines einlösen. Hierbei sind die Kosten nach Zonen und Airlines gestaffelt. Los geht es ab 2.000 Meilen für einen Billigflug innerhalb Deutschlands.

Die Meilenwerte in der Economy sind, wie ich finde, nicht zu hoch, sondern eher attraktiver Natur. Es fallen zudem keine Steuern und Gebühren an.

Auch Einlösemöglichkeiten für Business und First Class Tickets wird es geben. Die Meilenwerte hier sehen schon nicht mehr so gut aus. Vor allem aber bspw. bei First Class Tickets müsste man nach aktuellem Stand 165.000€ ausgeben um einen Awarf Flug zu erhalten. Das ist schlicht viel zu viel!

Unbenannt2.PNG

Aufgrund der vielen Informationen gibt es auf der Website auch nochmal eine sehr übersichtliche Zusammenfassung der ganzen Vorteile.

Unbenannt.PNG

AVIATIONNOMAD – FAZIT

Das Konzept von Mybonus klingt durchaus interessant, auch wenn es sich hierbei zunächst nicht um ein Vielfliegerprogramm im klassischen Sinne handelt.

Ich habe mich gleich nach dem offiziellen Start angemeldet und werde die Plattform in den kommenden Wochen testen. Leider funktionieren derzeit die Verlinkungen in die meisten Partnershops noch nicht wirklich, sodass ich bisher noch keine Möglichkeit hatte Meilen zu sammeln…

Ich bin vor allem auch gespannt, wie sich das Programm gegenüber den anderen Punkteprogrammen wie Payback etc. schlägt. Positiv ist hier vor allem die Vielzahl der Onlineshop Partner. Wenn es dann auch noch schnelle Wege gibt, um viele Meilen zu generieren, wäre das sicher spannend.#


Du willst keine Neuigkeiten mehr verpassen? Dann melde dich hier zu meinem Newsletter an.

Werbeanzeigen

0 Kommentare zu “MYBONUS.DE – DAS NEUE MEILEN-/PUNKTEPROGRAMM

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: