Werbeanzeigen
LOUNGES LUFTHANSA REVIEW TOP STORIES

#LIEBLINGSPLATZ PANORAMA LOUNGE FRANKFURT – REVIEW

Meine Reisen starten so gut wie immer am Frankfurter Flughafen. Daher habe ich dort auch schon so gut wie jede Lounge besucht die es gibt, darunter gibt es wirklich sehr schöne wie beispielsweise das LH First Class Terminal oder die Emirates Lounge. Die meiste Zeit verbrachte ich bisher jedoch in der Lufthansa Senator Lounge bei A.

Diese Zeiten sind jetzt jedoch vorbei, denn ich habe einen neuen Lieblingsplatz/Lounge am Airport gefunden… Die Rede ist von der Lufthansa Panorama Lounge bei Gate A26. Ich berichtete…

LAGE & ZUGANG

Doch fangen wir von vorne an. Diese Woche war ich beruflich auf dem Weg nach Berlin und hatte extra vor Abflug ein paar extra Loungeminuten eingeplant um die neue Panorama Lounge in Augenschein zu nehmen.

Am Flughafen war ich schnell durch die Sicherheitskontrolle und lief entlang dem A-Pier in Richtung Gate 26 wo sich der Eingang zur Lounge befindet. Wo heute die Panorama Lounge ist, war bis zum Jahr 2010 (vor der Eröffnung des A+ Piers) auch noch eine LH Business Lounge (allerdings kleiner) deren Fläche dann scheinbar an Fraport zurück gegeben wurde.

AUSSTATTUNG

Jetzt ist die Lounge nicht wieder zuerkennen. Schon der Eingangsbereich beeindruckt, mit einem Holz Schreibtisch und braunen Holz Wänden dahinter.

Das Design war überhaupt nicht Lufthansa. Man hätte sich dafür entschieden das Mobiliar des Vormieters zu behalten. Die absolut richtige Entscheidung! Alles war in Braun und beige Tönen gehalten und sah aus wie aus dem Katalog eines Möbelhauses.

Läuft man rechts and dem Tisch vorbei kommt man in der Hauptbereich der Lounge mit diversen Tischen, einer langen Hochtheke in der Mitte des Raums und einer weiteren Theke entlang der gigantischen Fensterfront.

Der Ausblick auf das Vorfeld ist in der gesamten Lounge hervorragend. Daher wohl auch der Name „Panorama Lounge“ 😉 Hier könnte ich Stunden Sitze und Flugzeuge beobachten. So wie andere in Fußballstadien übernachten, wäre das hier meine Traum Location.

Orientiert man sich nach dem Betreten links, folgt ein langer Korridor mir diversen kleinen privateren Warteräumen und Buffets.

SPEISEN UND SERVICE

Das Buffet befindet sich in der Mitte des Raumes. Das Angebot reichte als ich dort war von belegten Brötchen, über Wraps und Kuchen hin zu einer Candy-Bar. Also absolut ausreichend für einen kleinen Snack zwischendurch.

Auch Getränke waren zahlreich vorhanden. Von SoftDrinks über Bier hin zu diversen Spirituosen und einer Kaffeemaschine gab es alles was das Herz begehrt.

Auch auf den Hochtheken standen noch mal Wasserkaraffen mit diversen Kräutern darin.

AVIATIONNOMAD FAZIT

Ich kann nicht wirklich viel sagen, außer das ich meinen neuen Lieblingsplatz am Frankfurt Flughafen gefunden habe (mit Ausnahme des FCT natürlich..)! Es lohnt sich definitiv hier vorbeizuschauen und die paar extra Schritte in Kauf zu nehmen, auch wenn der Flieger von einem der entfernteren Gates abfliegt. Vielen Dank an Lufthansa, dass ihr euch dazu entschieden habt diese tolle Lounge anzumieten!

Werbeanzeigen

1 Kommentar zu “#LIEBLINGSPLATZ PANORAMA LOUNGE FRANKFURT – REVIEW

  1. Da war ich vorgestern auch… sogar als FTL kommt man da rein… und schön leer vor allem….. aber die Aussicht ist am besten!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: