Werbeanzeigen
FINNAIR LOUNGES REVIEW TOP STORIES

FINNAIR SCHENGEN BUSINESS CLASS LOUNGE HELSINKI – REVIEW

Review der Finnair Schengen Lounge am Flughafen Helsinki.

Dies wird ein eher kurzer Review, da wir ankommend aus Tokyo vor unserem Abflug nach Frankfurt nicht mehr wirklich viel Zeit hatten die Lounge in Helsinki zu besuchen. Dennoch habe ich für euch auf dem Weg zum Gate einen kurzen Blick hinein geworfen, was ich im Nachhinein wohl besser gelassen hätte. Ihr fragt euch warum? Ich verrate es euch…

LAGE & ZUGANG

Die Finnair Lounge im Schengen Bereich des Flughafens Helsinki befindet sich nur ein paar Schritte hinter der Passkontrolle im ersten Stock über den Gates 23 und 24.

Zugang haben Passagiere, die in der Business Class von Finnair reisen sowie Oneworld Mitglieder mit einer Sapphire oder Emerald Statusstufe.

helsinki_1024
Helsinki Airport Terminal Map

An der Lounge gibt es ein automatisches Zugangssystem, an dem man nur seine Bordkarte scannen muss. Sollte dies mal nicht klappen, befindet sich daneben noch ein bemannter Tresen, an dem man kontrolliert werden kann.

AUSSTATTUNG

Zu der Ausstattung der Lounge an sich kann ich nicht wirklich viel sagen, da sie schlichtweg überfüllt war. Es ist ein recht großer Bereich entlang einer riesigen Fensterfront mit schönen Vorfeldblick und zwei Buffetbereichen.

Es gibt sowohl Hocker entlang der Fenster als auch Sofas und Sessel zum Entspannen. Ich lasse euch an dieser Stelle einfach mal selbst mittels der gemachten Bilder einen Eindruck gewinnen.

Wir ihr seht, war die Lounge während meines Besuchs sehr voll. Es war entweder gar kein Platz frei oder der Platz war so dreckig und unaufgeräumt, dass man sich nicht hat niederlassen können.

SPEISEN & SERVICE

Da ich immer noch nicht so viel Hunger hatte, nahm ich das Buffet nicht in Anspruch. Wenn ich allerdings etwas hätte essen wollen, hätte sich das schwierig gestaltet, da das meiste schlichtweg leer war. Die aufgestellen Schilder lassen jedoch vermuten, dass das Angebot ähnlich dem in der Non-Schengen Lounge auf dem Hinflug war.

Auch der durstige Gast hätte hier heute ein Problem gehabt, denn an beiden Buffets war sowohl der Sofdrink Spender als auch die Kaffemaschine defekt. Wenn man keine Lust auf Alkohol hatte,   hatte man Pech.

Auch über den Service lässt sich nicht viel sagen. Das Servicepersonal war nicht wirklich anwesend und kam dementsprechend auch nicht mit dem Aufräumen hinterher.

AVIATIONNOMAD – FAZIT

Ich denke, wenn die Lounge in Helsinki nicht so überfüllt gewesen wäre, hätte es durchaus ein netter (wenn auch kurzer) Aufenthalt werden können. Die Ausstattung ist sehr schön und auch die große Fensterfront wirkt einladend. Vielleicht musst hier einfach personell ein wenig aufgestockt werden, damit man mit den Menschenmassen zu Stoßzeiten fertig wird.

Ich denke, Finnair hat die Problematik sogar schon erkannt, da sich an den Plätzen Feedbackkarten für eine Onlineumfrage befanden.

IMG_5726

Ich habe natürlich gleich an der Umfrage teilgenommen, denn ohne Feedback kann man auch nichts daraus lernen 😉

________________________________________________________

WEITERE BEITRÄGE DIESES TRIPREPORTS:


Du willst keine Neuigkeiten mehr verpassen? Dann melde dich hier zu meinem Newsletter an.

Werbeanzeigen

0 Kommentare zu “FINNAIR SCHENGEN BUSINESS CLASS LOUNGE HELSINKI – REVIEW

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: